• ZfsL Münster
Navigation ein/aus

Aktuelle Informationen des Zentrums für schulpraktische Lehrerausbildung

Pfeil rechts  [25.04.2017] ZfsL - Einladung zum Filmstart Zwischen den Stühlen am 18.05.2017
Der Absolvent der Babelsberger Filmuniversität, Jakob Schmidt hat drei angehende LehrerInnen durch die spannungsreiche Zeit des Referendariats bzw. Vorbereitungsdiensts begleitet und dazu einen Film vorgelegt: „Die ProtagonistInnen zeigen sich in ihrer Doppelrolle als Lehrende und Belehrte nicht nur bemerkenswert offen und reflektiert, sondern lassen auch zu, dass das Publikum dabei sein kann, wenn sie Fehler machen - und daraus lernen. Als Lehrerpersönlichkeiten könnten die drei unterschiedlicher kaum sein. Eines aber eint sie: Sie haben sich aus Überzeugung und Idealismus für den Beruf entschieden, nicht aus Verlegenheit.“ (J. Schmidt)
ZWISCHEN DEN STÜHLEN startet am 18. Mai im "Cinema" (http://www.cinema-muenster.de/menu/programm/vorschau-hauptprogramm/zwischen-den-stuehlen.html). Den offiziellen Trailer finden Sie auf http://zwischendenstuehlen-film.deoder auf Facebook unter: www.facebook.com/ZwischenDenStuehlen

Pfeil rechts  [25.04.2017] ZfsL - Einladung zum Filmstart berlin-rebel-high-school am 11.05.2017
am 11.05. kommt der Film Berlin-rebel-high-school in die Kinos. Es soll am selben Tag auch eine Premiere des Films in Münster im Cinema geben. Die Schule für Erwachsenenbildung e.V. in Berlin, die hier vorgestellt wird, wurde 2016 Schulpreisträger beim Deutschen Schulpreis. Auf Wunsch der Deutschen Schulakademie hat unser Kollege Michael Ridder (HRSGe) für Münster die Patenschaft für die Premiere übernommen und wird die Intention des Films kurz vorstellen. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.berlin-rebel-high-school.de/

Pfeil rechts  [09.03.2017] ZfsL - Demokratiepädagogik in der Lehrerausbildung am ZfsL Münster - Strategietagung in Billerbeck 09.03.2017
Das 2. Lernform im September 2016 in Münster mit dem Titel „Partizipation. Individualisierung. Lernen.“ – eine Kooperation des Zentrums für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) mit der Deutschen Schulakademie, dem Deutschen Schulpreis und dem Förderprogramm Demokratisch Handeln gab den Impuls, auf der Leistungsebene des ZfsL über „Demokratiepädagogik in der Lehrerausbildung“ in einen Austausch zu kommen. Die Veranstaltung wurde inhaltlich durch Kurt Edler aus Hamburg (Demokratiepädagoge, Vorsitzender der DeGeDe, Berlin) gestaltet und moderiert.
In der Tagesveranstaltung wurde ein Reflexionsraum für die eigene berufliche Rolle und Aufgabe im Kontext der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen (Rechtpopulismus, Islamismus usw.) geöffnet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten darüber, wie Demokratiebildung im ZfsL und in den (Ausbildungs-)Schulen verankert werden kann. Bei fruchtbarer Entschleunigung dachte der Teilnehmerkreis über Bildungswege (zu) einer demokratischen Lehrerpersönlichkeit und über Gelingensbedingungen für eine demokratiepädagogische Fundierung der Lehrerausbildung nach. Damit machte sich die Gruppe mit ihrem Leiter Ulrich Speckenwirth auf den Weg, im Rahmen des Qualitätsbereiches „Verantwortung“ des deutschen Schulpreises, über Ausbildungsformate und -inhalte nachzudenken, damit junge Lehrerinnen und Lehrer in der Ausbildung am ZfsL Münster demokratiepädagogische Handlungs-kompetenzen (weiter-) entwickeln und vertiefen können.

Pfeil rechts  [08.02.2017] ZfsL - Pädagogische Arbeit mit hochbelasteten Kindern
Am 08.02.17 referierte die Diplom-Psychologin Dr. Martina Cappenberg über die pädagogische Arbeit mit hochbelasteten Kindern in der Schule. Die Fachleitungen und Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter wurden auf wissenschaftlicher Basis mit den Möglichkeiten und Grenzen konfrontiert, in der schulischen Arbeit Hochbelastungen und Traumata zu erkennen und entsprechend pädagogisch zu agieren. Quasitherapeutische Ansätze wurden diskutiert und mit aktuellen didaktischen Grundprinzipien verknüpft.

Pfeil rechts  [19.02.2016] ZfsL - 23. September 2016 - Erstes Münsteraner Lernforum – Möglichkeiten demokratischer Teilhabe im Praxisfeld Schule?
In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Schulpreis und der Initiative Demokratisch Handeln hat das ZfsL Münster am 23.09.2016 eine ganztägige Veranstaltung für Fachleitungen und Auszubildende aller Lehrämter organisiert, um das Praxisfeld Schule in den Blick zu nehmen und mit dem Schwerpunktthema "Demokratisch Handeln" Impulse zum Austausch, zur Reflexion und zur Weiterentwicklung zu bieten. Das Tagungsprogramm finden Sie hier:
Lernforum Münster - Flyer
Lernforum Münster 2016 - Begleittext
Prof. Dr. Fauser von der FSU Jena stellt seinen Hauptvortrag anlässlich des Lernforums 2016 zur Verfügung. Zum Weiterlesen: Lernforum-2016-Vortrag-Fauser.pdf.Eindrücke von der erfolgreichen Tagung mit einer Fotostrecke finden Sie hier: http://www.deutsche-schulakademie.de/aktuelles/fotos/eindruecke-vom-lernforum-in-muenster-2016.
Das Thema Demokratieerziehung bleibt für das ZfsL Münster prägend. Die Leitungen aller Lehrämter und der ZfsL-Leiter haben sich auf eine Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Kurt Edel (Deutsche Gesellschaft für Demokratie, Hamburg) verständigt und planen Folgeveranstaltungen.

Pfeil rechts  [19.02.2016] ZfsL - Digitale Medien in der Lehrerausbildung
Der Erwerb digitaler Kompetenzen aller zukünftigen Lehrerinnen und Lehrer muss Bestandteil ihres Lernens in der Lehrerbildung werden. Bildung in der digitalen Welt wird zu einem Querschnittsthema künftigen Lehrerhandelns. Medienkompetenz und ihre Vermittlung sind verbindlich in die Fachdidaktiken des Lehramtsstudiums und des Vorbereitungsdienstes aller Lehrämter zu integrieren. Das Land NRW novelliert (auch diesbezüglich) die Lehrerausbildung. Die Seminare müssen zunächst über eine lernförderliche digitale Infrastruktur verfügen und den o. g. Anspruch in ihren Ausbildungsprogrammen umsetzen. Zu diesem Zweck wird die technische Ausrüstung der ZfsL deutlich verbessert. In drei Modulen soll der entsprechende Ausbau des ersten Teilprojekts W-LAN-Ausbau und Einführung LOGINEO erfolgen: Modul 1 (Dezember 2015 bis März 2016): Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse der ZfsL, am Standort Münster bereits erfolgt am 14.01.2016 Modul 2 (März 2016 bis September 2016): Planung der Infrastruktur, Beschaffung Modul 3 (September 2016 bis September 2017): Umsetzung der Infrastruktur, Einführung LOGINEO

 

Weitere Mitteilungen des Zentrums finden Sie hier.

Weitere Mitteilungen der Seminare finden Sie im jeweiligen Seminarbereich.

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2017 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Münster